bitter

zum nächsten Bild/Gedicht auf das Bild klicken

 

bitter

Ich lieb es wenn du kommst Kontraktionen
unbeherrschtes Zucken zwischen Arsch
und Zwetschge feuchtes Stammeln
nasses Stöhnen immer und immer
heftiger sich aufbäumend wie im Ertrinken
aber irgendwie auch merkwürdig und
befremdlich illusionslos es macht mich
ungeduldig und einsam dir beim kleinen
Sterben zu lauschen und zu zusehen

 

Text: Mario van Meyden

 

 

Zugriffe heute: 49 - gesamt: 15000.